Kürbiscremesuppe [von gebackenem Butternutkürbis]

Die lieben Kollegen sind die Testesser für so ziemlich alle Gerichte, die hier auf dem Blog landen. Ich wollte einmal etwas anderes probieren als meine Standard-Kürbissuppe und so entstand das folgende Rezept.

Grundlage des Rezeptes ist Kürbispürree. Dafür einen mittelgroßen Butternutkürbis schälen, in Spalten schneiden und im Backofen garen, bis er weich ist. Nach dem Pürieren hatte ich 330 g Kürbismus.

Des Weiteren braucht man

1 weiße Zwiebel

etwas Öl

1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)

200 ml Orangensaft

Gemüsebrühe (hier mache ich keine Angaben, je nach gewünschter Konsistenz Brühe zugeben)

1 Portion Busana©

nach Wunsch Fleur de sel, geschroteter Pfeffer, Chilliflocken

Die Zwiebel abziehen, in kleine Würfel schneiden und bei mittlerer Hitze im Öl anschwitzen. Den Ingwer schälen und reiben oder fein hacken. Mit dem Kürbispürree zu den Zwiebeln geben und mit Orangensaft sowie der Gemüsebrühe ablöschen.

Die Suppe sanft köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Den Busana© zerdrücken und mit etwas Suppe cremig verrühren. Diese Masse nun zur Suppe geben und vermischen. Mit Fleur de sel, geschrotetem Pfeffer und Chilliflocken nach Gusto abschmecken.

Dazu passt ein Stück frisches Vollkornbrot mit etwas Butter.

 

Ein Gedanke zu “Kürbiscremesuppe [von gebackenem Butternutkürbis]

  1. […] Hier zeigen wir eine Rezeptidee mit unserem Busana©. […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s